Zum Hauptinhalt springen

Eine Liga außergewöhnlicher Ladies & Gentlemen

Was bisher geschah: der Hopfengutwahnsinn braucht mehr Platz und dafür haben wir unsere alte Hopfenhalle auserkoren. Mit einer beachtlichen Familiengeschichte im Gepäck ist sie der perfekte Ort, um das “Hopfengut No20 Gefühl” zu vermitteln – Landwirtschaft hautnah erleben, feine Spezialitäten genießen und Feste aller Art feiern. Super! Wann können wir einziehen? 

Hoh hoh…. Langsam… von wegen… Das Ziel vor Augen zu haben ist das eine, es zu erreichen ist eine ganz andere Geschichte. Zu Beginn war uns nicht mal ansatzweise bewusst, was erforderlich ist, um ein landwirtschaftliches Gebäude in eine Veranstaltungslocation der Extraklasse zu verwandeln. Schnell war klar, das ist alleine nicht zu schaffen. Wir benötigen einen Planungsstab mit fachlicher Brillanz, stahlharten Nerven und einem Hang zu anspruchsvollen Projekten. Wie in Oceans 11 galt es die absoluten Spezialisten in ihrem Fach aufzustöbern und für das Projekt zu gewinnen!

DIE ARCHITEKTEN
Die Arbeit des Atelier 522 aus Markdorf hat uns damals beim Bau unseres Brauerei- und Verkostungsraumes voll und ganz überzeugt. Und so entschlossen wir uns, Philipp Beck mit seinen kreativen Köpfen auf das schönste Fachwerkschloss überhaupt loszulassen.

DIE STATIKER
In unserer Hopfenhalle unter dem Dachgebälk soll später getanzt und gehüpft werden, bis sich die Balken biegen. Es wäre wohl für alle Beteiligten gut zu wissen, wenn die Balken sich nur biegen und nicht brechen. Die Statik in diesem alten Fachwerkhaus sicherzustellen ist kein triviales Unterfangen. Auf der Suche nach dem geeigneten Partner sind wir auf das Statikbüro gbd in Dornbirn gestoßen. Dr. Ludescher, Holzbauspezialist aus Vorarlberg mit Freude an kniffligen Aufgaben. Perfekt für uns!

DIE BRANDSCHÜTZER
Neben der Frage, ob die Bretterbude überhaupt hält, ist bei einem öffentlichen Gebäude das Thema Brandschutz immens wichtig. Schließlich sprechen wir von einem mehrstöckigen Holzgebäude. Genau das Richtige für die Herren Noll und Petzi von Bodensee Brandschutz Engeneering und RMP in Eriskirch. Meister des Brandschutzes mit verantwortungsvollen Lösungen... gebucht!

HEIZUNG, LÜFTUNG & SANITÄR
Unsere Halle braucht frische Luft im Sommer, warme Temperaturen im Winter, sanitäre Versorgung für alle Fälle und das alles so leise, schnell und nachhaltig wie möglich. Geht sowas überhaupt? Daran tüftelt Herr Feist von Vogt & Feist in Ravensburg mit virtuoser Ingenieurskunst!  

ELEKTROPLANUNG
Wenn für Stabilität und Sicherheit gesorgt ist, wären ein bisschen Strom, Licht und Musik doch ganz schön. Beamer an, Rolladen runter, Licht aus, Ton ab und alles wieder zurück. Alle Eventualitäten und Strapazen vorherzusehen und Flexibilität zu schaffen… ein Fall für Stucke vom Planungsbüro für Elektrotechnik Miller & Stucke aus Tettnang.

KÜCHENPLANUNG
Das Herz einer jeden Gastronomie ist die Küche. Was sich bei Ikea online ganz simpel selbst erledigen lässt, ist beim Bau einer neuen Gastroküche eine etwas kompliziertere Angelegenheit. Für optimale Qualität bedarf es Erfahrung und technisches Know-how. Unser Mann für die Küchentechnik: Christian Muchitsch von FHE Frankeaus Dornbirn.

Eine Liga außergewöhnlicher Ladies & Gentlemen! Mit diesen Glorreichen 6 starteten wir in das Planungsabenteuer Hopfenhalle. Beeindruckt von der Anzahl der Planer? Bevor nur ein Nagel versenkt werden kann, werden noch weitere Fachleute dazu kommen! Stein auf Stein.... wir halten euch auf dem Laufenden!

 

 

“Hoppy End” trotz Corona?

Anfang März, der Hopfen treibt aus und es erreicht uns die Nachricht, dass unser Team aus Rumänien...

mehr lesen ...

In Sieben Schritten vom Haus- zum Hopfengarten

Hopfen ist die Wunderzutat in jeder Bierrezeptur, das ist allgemein bekannt. Die wenigsten kennen...

mehr lesen ...

„Vom Hopfen gekratzt“

Von der Kistenfabrik zum Hopfengutwahnsinn!

Bei uns in Tettnang sagt man: „Wen der Hopfen einmal...

mehr lesen ...