Beiträge aus: Aus der Brauerei

Klein gegen Groß?

Es fällt das Laub, die leeren Hopfengärten verbreiten eine Stimmung der getanen Arbeit, es wird zunehmend kalt, regnerisch und nebelig. Wir stecken mitten im Herbst. Damit ist es Zeit für behagliche Gemütlichkeit auf dem Sofa, heißen Tee und zu früh und heimlich...

mehr lesen ...

Bauer für einen Tag?

15 Jahre! Es gibt mal wieder ein Jubiläum auf dem Hopfengut No20! Es geht um ein Kulturgut, das für uns zum Hopfengut gehört wie die Pommes zum Wurstsalat. Unser Braukurs “Brauer für einen Tag”.

Vor ziemlich genau 15 Jahren haben unsere Eltern diesen Bierbraukurs ins...

mehr lesen ...

Haben wir da bock drauf?

„Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grüüüüünnnn“ so trällern wir und wer hat an Tagen wie heute bitte schön keine Frühlingsgefühle. Sonnenschein und blauer Himmel, es zwitschert, summt und brummt, die Amsel baut fleißig ihr Nest und aus dem frischen Tannengrün...

mehr lesen ...

Jetzt wird’s richtig bitter!

Die Hopfengut sud eins Flasche wartet im Kühlschrank, dann endlich der große Moment: In der Runde werden Gläser verteilt, der Kronkorken wird zischend geöffnet und das Bier eingeschenkt! Schwenk, riech, schwenk - das hopfige, fruchtige Aroma zieht in die Nase. Nach dem...

mehr lesen ...

Bierkulinarik - verstärken, vereinen, verändern, vermurksen?

Mit Hopfen kochen haben wir schon oft probiert. Da er das Bier so wunderbar würzt, sollte das doch auch mit unseren Lieblingsgerichten funktionieren? Leider haben wir festgestellt, dass die Gerichte nicht wegen sondern trotz des Hopfens schmecken. Was hingegen sehr gut...

mehr lesen ...