Beiträge aus: Altes wahren - Neues wagen

Zeit für einen Umzug

Alte Schulwandkarten mit botanischen Zeichnungen, heimische Süßwasserfische in Formaldehyd, entzückende Schaufensterpuppen im Hopfenbrocker-Outfit, überwinternde Gartenmöbel, diverses Prospektmaterial, landwirtschaftliche Geräte und ein kompletter Teil der...

mehr lesen ...

Das einzig Vorhersehbare scheint das Unvorhersehbare!

Bei den Planungen zum Umbau unserer alten Hopfenhalle haben wir schon einiges erlebt. Wir erinnern uns an den spannenden Balkenkrimi. Neues Gebälk im alten Gebäude? Das haben wir inzwischen verdaut. Hauptsache das Gebäude steht. Doch es geht noch spektakulärer. Es kam...

mehr lesen ...

Es geht weiter im Balkenkrimi

Nach unserem Ausflug in die Brauerei steht heute mal wieder die neue, alte Bretterbude auf dem Programm, denn es geht weiter im Balkenkrimi. Erklimmt man die Stufen der alten Holztreppe und erreicht die oberste Etage mit offenem Dachstuhl, erstreckt sich über 300 m² ein...

mehr lesen ...

Altes abreißen und Neues wagen

Was für ein Rückschlag! Die historischen Balken unserer alte Hopfenhalle halten nicht. Neue Hölzer einzusetzen würde das Gebäude natürlich verändern und die zusätzlichen Kosten passen nur mit Müh und Not ins Budget. Eine knifflige Entscheidung: weiter machen oder...

mehr lesen ...

Rückschlag! Projekt Hopfenhalle vor dem Aus?

Ein Fachwerkhaus ist ein raffiniertes statisches Gebilde, ein Stabwerk aus Vielecken und Knotenpunkten. Zimmermannskunst vom Feinsten, gebaut um zu halten. Nebenbei bemerkt sieht es auch wunderschön aus! Beim Bau unserer Hopfenhalle vor vielen Jahrzehnten haben sich...

mehr lesen ...